Drucken

Corinna Scheibenzuber (Landessekretärin)

Corinna

Mein Name ist Corinna Scheibenzuber. Ich habe in Regensburg Soziale Arbeit studiert und bin direkt danach  glücklicherweise 2002 bei der CAJ Regensburg gelandet. Seit 2009 arbeite ich hauptamtlich bei der CAJ Bayern.  In dieser Zeit habe ich mich als systemische Beraterin (SG) fortgebildet. Für mich sind vor allem die Begegnungen und Gespräche sowie gemeinsam etwas zu bewegen wertvoll und schön.  In meiner Freizeit verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner fünfköpfigen Familie und tanze gern. Zu finden bin ich meistens in Regensburg obwohl ich gebürtig aus dem bayerischen Wald komme.


 Jasmin Klein (Landessekretärin)

Jasmin Klein

Hallo! Ich bin Jasmin Klein (auch bekannt als Jasi). Ich komme aus Marktoberdorf, das mitten im schönen Allgäu liegt und bin gelernte Industriekauffrau. Schon viele Jahre engagiere ich mich ehrenamtlich für die CAJ. Hier war ich schon Diözesanleiterin bei der CAJ Augsburg, ehrenamtliche Landesleiterin bei der CAJ Bayern und Mitglied der Bundesleitung. Da mir dieses Engagement schon immer sehr viel Freude bereitet hat, habe ich Ende 2020 mein Hobby zum Beruf gemacht und war zunächst als Verbandreferentin bei der CAJ Bayern tätig. Seit Mai 2021 bin ich nun auch eine der zwei Landessekretärinnen der CAJ Bayern und freue mich sehr darauf die nächsten Jahre mit euch zusammen zu gestalten. Am Meisten freue ich mich hier, auf die vielen Unterhaltungen, dass viele Lachen mit euch und natürlich auf tolle Projekte die wir zusammen umsetzten werden.


Thomas Ott (geistliche Leitung)

ottiServus! Mein Name ist Thomas Ott, bin 23 Jahre alt und seit der Landeskonferenz 2020 der neue geistliche Leiter auf Bayernebene. Ich komme aus Passau, studiere aber seit 2017 in Regensburg Mittelschullehramt mit dem Hauptfach kath. Religionslehre. Meine Laufbahn in der Jugendarbeit startete vor vielen Jahren als kleiner Ministrant in der Pfarrei St. Anton. Dort wurde ich Gruppenleiter und später Oberministrant, bis ich schließlich zur CAJ kam. Durch meine Ortsgruppe kam ich für zwei Amtszeiten in den Vorstand des BDKJ Stadt Passau und anschließend in die Diözesanleitung der CAJ Passau. Diözesanleiter bin ich seit 2016. Am meisten Freude bereitet mir die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern, der direkte Kontakt mit Mitgliedern aller Ebenen und gemütliche Abende mit tollen Gesprächen und Diskussionen. Ich freue mich auf meine Amtszeit, sowie viele tolle Menschen kennenzulernen.

 


 

Bastian Kutzelmann (Landesleiter, DV Bamberg)

 


 

Tim Junk (Landesleiter, DV München und Freising)  

TimHallo, mein Name ist Tim Junk und ich bin 24 Jahre alt und komme aus Fürstenfeldbruck.2016 habe ich die Ausbildung als Fachkraft im Gastgewerbe abgeschlossen. Ich habe aber relativ schnell gemerkt das mir der Beruf nicht gefällt und habe ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem Integrationskindergarten absolviert. Durch mein freiwilliges soziales Jahr habe ich für mich selbst gemerkt das mir die Arbeit im sozialen Bereich sehr gefällt. Aktuell arbeite ich in einer Wohngruppe für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. Da gefällt es mir sehr gut und ich habe vor 2022 eine Ausbildung zum Heilehrziehungspfleger zu beginnen. In meiner Freizeit bin ich oft und gerne mit der CAJ unterwegs. In dem einen Jahr als Beisitzer in der Diözesanleitung und habe viel dazu gelernt. Ich möchte den Kontakt weiterhin zwischen der CAJ München und Freising und der Landesebene erhalten aber auch die Interessen und Wünsche der CAJ München und Freising vertreten und auch meine Ideen mit einbringen.

 

 

 


Julia Weig (Landesleiterin, DV Regensburg, e.V. Vorstand)


Peter Radlinger (Landesleiter, DV Passau, e.V. Vorstand)


Judith Bergmann (Landesleiterin, DV Würzburg)

JudithHallo, mein Name ist Judith Bergmann. Ich bin 22 Jahre alt, studiere im 5. Semester Elektro- und Informationstechnik und bin seit dem Sommer 2014 Mitglied bei der CAJ. Ich hatte bisher noch kein Amt in meiner CAJ-Diözese übernommen, wollte das aber ändern.
Da das Amt der Landesleitung in der Diözese Würzburg nun schon seit einer Weile nicht besetzt ist und ich offen für Herausforderungen bin, hat sich die Gelegenheit in meinen Augen angeboten. Ich habe bereits in meiner Schulzeit Erfahrung mit Vertretungsaufgaben gesammelt, als ich stellvertretende Jahrgangsstufensprecherin war. Außerdem kenne ich die Mitglieder der DL Würzburg sehr gut und bin mir sicher, dass die Grundlage für eine effektive Zusammenarbeit und damit die Möglichkeiten den Standpunkt der Diözese zu vertreten, gegeben sind.
Als überzeugte CAJlerin, möchte ich meine Diözese nun deshalb durch das Amt der Landesleitung unterstützen.